Warum grübeln niemanden weiterbringt - Soziale Freiheit

Warum grübeln niemanden weiterbringt

Von am 8. Juni 2017
© Pixabay

Viele Menschen, die in einem Problem gefangen sind, kommen aus dem Grübeln nicht mehr heraus. Sie wissen, dass sie es nicht tun sollten. Sie wissen, dass es falsch ist. Aber sie können einfach nicht damit aufhören.

Aber warum ist es so schwer? (Warum ist es eigentlich nicht gut?). Und wie kann man es besser machen?

 

Warum endlose Grübeleien schlecht sind

Schon Albert Einstein wusste:

Alles ist Energie.

Wenn wir uns ständig nur auf Negatives konzentrieren, dann erschaffen wir immer mehr negative Energie. Je öfter wir diese Gedanken wiederholen, desto stärker bleiben wir in dem Sumpf gefangen, und umso schwerer können wir daraus entkommen.

Durch die Wiederholung der negativen Gedanken erschaffen wir Überzeugungen, die unser Umfeld formen.

 

Was wir stattdessen tun können

Wenn wir ein Problem haben, dann sollten wir es keinesfalls ignorieren. Nur in ganz wenigen Fällen verschwindet es automatisch. Aber je länger ein Problem existiert, desto unwahrscheinlicher ist es, dass dieses von selbst verschwindet.

So gesehen macht es also absolut Sinn, sich mit den vorhandenen Problemen zu beschäftigen. Jedoch weder, um sich selbst zu bemitleiden, noch um sich von anderen bemitleiden zu lassen. Sondern, um eine Lösung dafür zu finden!

 

Lösungen lassen jedes Problem verschwinden und verändern so Ihr Leben

Natürlich können Probleme quälend und schmerzhaft sein. Aber nur dann, wenn wir uns als wehrloses Opfer betrachten, beginnen die Probleme unser Leben zu kontrollieren!

Lassen Sie das nicht länger zu, und übernehmen Sie die Kontrolle! Dieser Schritt wird Ihr Leben stärker zum positiven verändern, als Sie es sich heute auch nur annähernd vorstellen können!

 

Dass die Welt nicht nur voller Probleme ist, sondern auch voller Lösungen, beweist der Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“. Meiner Meinung nach ist schon alleine der Titel sehr hoffnungsvoll gewählt und lenkt unsere Gedanken in eine andere Richtung, als es bei den meisten Menschen der Fall ist.

 

Selbstvertrauen stärken

Unsicherheit und ein mangelndes Selbstwertgefühl? Genau das muss nicht sein.
Sichern Sie sich Ihr SelbstWert+ Gratis-Paket und erfahren Sie, was in Ihrer Situation hilft!

Hier klicken: Fachratgeber und Checkliste kostenfrei herunterladen

Bildquelle: © Pixabay

Über Rudolf Lechleitner

Rudolf Lechleitner hat sich den Themen „Selbstvertrauen“ und „Erfolg“ verschrieben. Jahrzehntelang selbst von starker Schüchternheit und sozialen Ängsten geplagt, hilft er heute anderen Menschen diese Herausforderung zu meistern. Zusätzlich hilft er ihnen, die dabei neu erworbenen Fähigkeiten zu nutzen um das eigene Leben weiter zu verbessern. Er ist ein Beispiel dafür, dass der Begriff „Persönlichkeitsentwicklung“ nicht nur ein leeres Wort ist. Früher schüchtern und zurückgezogen ist er heute regelmäßig auf Veranstaltungen, in Medien und TV präsent.

Nachricht schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.